Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1  Mit Inanspruchnahme der Maklertätigkeit bzw. Aufnahme von Verhandlungen mit dem Verkäufer – Vermieter aufgrund eines Immobilienangebots von Nicole Lamers Immobilien, auch mündlicher Art ( z. B. telefonisch), kommt automatisch ein Maklervertrag mit dem Kauf- bzw. Mietinteressenten zustande.

 

 

§ 2  Unsere Angebote sind freibleibend, Zwischenverkauf und Vermietung bzw. Verpachtung sind vorbehalten.

 

 

§ 3  Der Empfänger behandelt alle Angebote und Mitteilungen vertraulich. Die Weitergabe der Informationen an Dritte ist untersagt. Gelangt es durch eine von Ihnen zu verantwortende Indiskretion zu einem Vertragsabschluß, so sind Sie als Informationsempfänger verpflichtet, uns den Schaden in Höhe der entgangenen Provision zu ersetzen.

 

 

§ 4  Nicole Lamers Immobilien ist berechtigt, von beiden Vertragsseiten eine Provision zu verlangen.

 

 

§ 5  Kommt ein Vertragsabschluß über eines der von uns angebotenen Objektes zustande, ist der Käufer verpflichtet, uns dies unverzüglich mitzuteilen und die Vertragsbedingungen zu nennen. Der Käufer verpflichtet sich, nach Vertragsunterzeichnung zur Zahlung einer Maklercourtage in Höhe von 3,57 % incl. MwSt. an Nicole Lamers Immobilien zu zahlen bzw. bei Vermietung bzw. Verpachtung 2,38 Kaltmonatsmieten incl. MwSt. Die Courtage ist verdient und fällig bei Vertragsabschluss. Ein Provisionsanspruch entsteht für uns auch dann, wenn der Vertrag zu Bedingungen abgeschlossen wurde, die von unserem Angebot abweichen oder wenn der angestrebte wirtschaftliche Erfolg durch einen anderen Vertrag oder durch Zuschlag bei der Zwangsversteigerung erreicht wird.

 

 

§ 6  Ist Ihnen eine nachgewiesene Vertragsabschlußgelegenheit bereits bekannt, sind Sie verpflichtet, uns dies unter Offenlegung der Informationsquelle innerhalb von 5 Tagen mitzuteilen. Spätere Widersprüche braucht Nicole Lamers Immobilien nicht gegen sich gelten zu lassen.

 

 

§ 7  Nicole Lamers Immobilien hat Anspruch auf Teilnahme am Beurkundungstermin und auf eine Ausfertigung der Kaufvertragsurkunde bzw. des Mietvertrages.

 

 

§ 8  Unsere Objektangebotsangaben basieren auf die uns erteilten Auskünfte der Verkäufer, Vermieter, Verpächter, Bauherren, Bauträger, Behörden. Aus diesem Grund können wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Haftung übernehmen.

 

 

§ 9  Nicole Lamers Immobilien nimmt keine Vermögenswerte entgegen, die der Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen zwischen Veräußerer und Interessenten dienen.

 

 

§ 10  Die vorstehenden Bedingungen bleiben auch dann gültig, falls einzelne Vorschriften davon sich als unwirksam erweisen. Eine unwirksame Vorschrift ist so umzudeuten oder durch eine solche rechtswirksame Bestimmung zu ersetzen, daß dem von diesen Geschäftsbedingungen gewollten Sinn und Zweck entsprochen wird.

 

 

§ 11  Mit der Konaktaufnahme zu unseren Angeboten erklärt sich der Interessent mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

 

 

§ 12  Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Kleve.

 

 

 

 

 

Widerrufsbelehrung:

Widerrufsbelehrung - bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das angefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Nicole Lamers Immobilien
Treppkesweg 113
47533 Kleve 

Telefon: (0 28 21) 89 89 725
E-Mail: 
info@lamers-immobilien.de

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.  Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. 

Erlöschen des Widerrufsrecht / Folgen des Widerrufs

Im Falle eines Fernabsatzgesetzes erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.